Dialog

Infrastruktur für das Industriegebiet der Zukunft

Das Handlungsfeld Infrastruktur stellt einen der zentralen Themenkomplexe im Rahmen des Projektes „Revitalisierung und Modernisierung des Industriegebietes Billbrook/Rothenburgsort“ dar. Für die Bewertung des Bestands und die Formulierung von Lösungsvorschlägen hat die HWF Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung die Expertise von Experten genutzt und eine Infrastrukturstudie zum Thema „Infrastruktur für das Industriegebiet der Zukunft – Hamburg-Billbrook/Rothenburgsort“ ausgeschrieben. Beauftragt wurde das Büro HTC Hanseatic Transport Consultancy Dr. Ninnemann & Dr. Rössler GbR. Die Studie liegt nun in einer Entwurfsfassung vor. Die Gutachter haben eine intensive Bestandsaufnahme vorgenommen, u.a. zu den Themen Straße, ÖPNV, Radwege, Gleise und Kanäle. In einem zweiten Schritt wurden Optimierungsvorschläge entwickelt, um die Infrastruktur im Industriegebiet Billbrook/Rothenburgsort zukünftig an die Anforderungen der Unternehmen anzupassen. Die Ergebnisse der Studie fließen in das Handlungskonzept ein.

 

Infrastruktur