Dialog

Projektwerkstatt zum ExWost-Forschungsfeld

Am 28. April 2016 fand die erste Projektwerkstatt im Rahmen des neuen ExWoSt-Forschungsfelds „Nachhaltige Weiterentwicklung von Gewerbegebieten“ auf dem IBA DOCK in Hamburg statt. ExWoSt steht für „Experimenteller Wohnungs- und Städtebau“ und ist ein Bundesprogramm zur praxisgestützten und anwendungsorientierten Ressortforschung auf dem Gebiet der Stadtentwicklung. Seit Ende 2015 werden über ExWoSt neun Modellvorhaben in Gewerbebestandsgebieten gefördert. Ziel ist die Modernisierung und Qualifizierung von Industrie- und Gewerbegebieten, deren aktuelle Struktur maßgeblich zwischen 1960 und 1980 geprägt wurde. Das Hamburger Industriegebiet Billbrook-Rothenburgsort ist mit seinen 770 Hektar das größte Vorhaben im Forschungsfeld. Die Projektwerkstatt diente einem ersten Kennenlernen der Projektpartner und dem Austausch über die komplexen Herausforderungen in den beteiligten Projektgebieten. Gemeinsam machen sich die neun Modellvorhaben in den nächsten drei Jahren auf den Weg, integrierte und kooperative Projektansätze zu entwickeln. 

Weitere Infos unter www.gewerbeexwost.de

Laden Sie sich hier die vollständige Dokumentation der ExWoSt-Projektgebiet herunter.
exwost-49-1.pdf

Dokumentation