Konzept Stromaufwärts

Mit dem Konzept Stromaufwärts an Elbe und Bille soll das Industriegebiet Billbrook einem Modernisierungsprozess unterzogen werden. Die primären Ziele lauten hier Industriesicherung, Attraktivität für Investitionen, Flächensicherung und Flächeneffizienz sowie funktionale und gestalterische Aufwertung. Die wirtschaftliche Dynamik des Standortes soll gestärkt und moderne und zukunftsfähige Arbeitsplätze generiert werden.

Konzept Stromaufwärts

Der Standort des Industriegebietes Rothenburgsort und Billbrook soll durch eine bessere Infrastruktur und höhere stadträumliche Qualität gestärkt werden. Auch neue Unternehmen sollen gewonnen werden, damit das Industriegebiet Billbrook/Rothenburgsort zukünftig ein Magnet für moderne Industrieunternehmen bleibt.

Zu den aus dem Konzept hervorgegangenen Zielen gehören Flächensicherung und Flächeneffizienz sowie eine funktionale und gestalterische Aufwertung. 2016/2017 wurde von Hamburg Invest und IBA Hamburg eine umfassende Bestandsanalyse mit Strategien und daraus resultierenden Maßnahmen erarbeitet. Darin werden 6 Handlungsfelder definiert und im Detail betrachtet:

  • Flächenmanagement
  • Infrastruktur
  • Verkehr und Mobilität
  • Städtebau und Freiraum
  • Markt und Unternehmen
  • Kommunikation und Beteiligung

Weitere Informationen zu Stromaufwärts an Elbe und Bille